Magnetfeld-Therapie

Normalerweise bietet die Natur alle Grundvoraussetzungen für existierendes Leben und körperliches Wohlbefinden.

  • Nahrung
  • Sauerstoff
  • Wasser
  • Energie und das Erdmagnetfeld

 

 

 

 

Inzwischen sind jedoch in allen Bereichen schwerwiegende Mängel zu verzeichnen.
unsere Nahrung ist vergiftet oder hat nicht mehr alle Vitalstoffe wie noch vor ein paar Jahren ...

Die Luft die wir atmen ist in zunehmendem Maße von Schadstoffen oder durch einen zu hohen Ozongehalt belastet.

Das Wasser ist immer mehr verseucht und verschmutzt.

Nicht zuletzt nimmt das Erdmagnetfeld ständig weiter ab
(etwa 5% in 10 Jahren)

Ausgenommen das Erdmagnetfeld sind diese Probleme alle mehr oder weniger erkennbar.
Störungen des Erdmagnetfeldes äußern sich bei Mensch und Tier durch Fehlverhalten.
Es ist bekannt, dass Ameisen und andere Insekten sowie auch Vögel und Fische sich am Erdmagnetfeld orientieren.
So vermutet man zB., dass gestrandete Wale dies nicht in "Selbstmord-Absicht" taten, sondern durch Veränderungen innerhalb der Feldlinien die Orientierung verloren haben!

Können Sie sich nun vorstellen, dass durch diesen "Energiemangel" eine eigentlich leichte Störung im Organismus nicht mehr regulierbar ist, eskaliert und vielleicht sogar zur chronischen Krankheit wird?

Wie kann also die Magnetfeld-Therapie helfen?

  • weil Magnetfelder, die in entsprechender Dosierung auf einen geschädigten und/oder energiedefizitären Organismus ausgleichend einwirken, helfen sie Störungen zu beheben und damit Vitalität und Wohlbefinden in der Einheit "Körper und Geist" wieder herzustellen.
Im Zellstoffwechsel erscheinen folgende Wirkmöglichkeiten schlüssig:
  • Verbesserung katalytischer Vorgänge durch Energieerhöhung
  • verbesserte Substrat- und O2-Einschleusung
  • Intensivierung der Enzymproduktion und der Nukleinsäure- und Eiweißsynthese
  • Aktivierung des genetischen Apparates der Zelle.
Da die Magnetfelder jede Materie durchdringen und jede Zelle im Körper erreichen, wird die Magnetfeldtherapie auch als induktive Zelltherapie bezeichnet.

In meiner Praxis setze ich ein Magnetfeld-Therapie-Gerät
der Fa. Lifeimpuls schwerpunktmäßig bei folgenden Indikationen ein:
  • Schmerzen
  • Wundheilung, Sehnen-Verletzung, Kreuzbandriss, auch bei Blutergüssen
  • Knochenheilung, Gelenksentzündungen, Arthrose, Arthritis,   

 

 

Für Ihre tägliche Behandlung im eigenen Umfeld
biete ich auch eine Mietmöglichkeit an.
 
Um den gesetzlichen Anforderungen zu genügen, gebe ich folgenden Hinweis: Die Magnetfeldtherapie ist wissenschaftlich umstritten und wird von der Lehrmedizin nicht anerkannt.